Der Preis der Frauen

Stress und Doppelbelastung treiben immer mehr junge Frauen in den Burnout und damit in die Berufsunfähigkeit.
Junge berufstätige Frauen werden immer häufiger berufsunfähig. Dies zeigen jüngste Studien der Versicherer. Demnach hat sich die Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden, bei Frauen unter 40 Jahren seit 1997 um 30 Prozent erhöht. Ursachen sind psychische Erkrankungen und die Doppelbelastung mit Beruf und Familie. Eine dramatische Entwicklung, wie ich finde.

Als ich im Jahre 1999 als junge, alleinerziehende Mutter mein erstes Burnout erlitt, war dieser Begriff zwar noch relativ neu. Die damit verbundenen Symptome waren es keineswegs. Schon die Bibel erzählt von Moses tiefer Erschöpfung und auch Goethe war kurz davor, dichterisch auszutrocknen. Heute nennt man das „ausbrennen“. Und dass in den Industrienationen immer mehr Berufstätige an Burnout leiden, ist allgemein bekannt. Doch nun zeigen die Daten eine alarmierende Entwicklung.

Erschreckend, aber vorhersehbar

Galt Berufsunfähigkeit lange als männliches Problem, ziehen nun speziell die jüngeren Frauen nach. Sie sind von den psychischen Erkrankungen, die als Ursache für rund ein Drittel aller Fälle von Berufsunfähigkeit genannt werden, besonders betroffen. Diese bedrückende Entwicklung spiegelt in ihrem Ergebnis vor allem eines wider: Auch im Jahr 2021 leisten Frauen mehr Arbeit im Haushalt oder bei der Pflege von Angehörigen als ihre Lebensgefährten. Gleichzeitig sind immer mehr Frauen erwerbstätig, verdienen aber im Schnitt bei gleicher Qualifikation nachweislich weniger als ihr männlicher Counterpart. Mehr Belastung in der Familie, ein Vollzeitjob und dabei weniger Anerkennung: deprimierend.

Als ehemals (und das gleich zweifach) von Burnout Betroffene weiß ich selbst, wie stressig es ist, sich zwischen Karriere und Kinderzimmer zu zerreißen. Wie sehr der Stress an Körper und Geist zehrt. Und wie groß die Gefahr ist, durch Stress und Doppelbelastung in die Berufsunfähigkeit zu kommen. Aufgrund meiner Ausbildung weiß ich inzwischen aber auch, wie wichtig – und wirksam – es ist, rechtzeitig präventive Maßnahmen einzuleiten, um das Ausbrennen und damit einen Totalausfall zu verhindern. Denn Berufsunfähigkeit lässt sich durch Anti-Stress-Coaching effektiv verhindern.

Rechtzeitig gegensteuern, bevor es zu spät ist

Besonders fatal ist dabei, dass viele der berufstätigen jungen Frauen ihre Kräfte überschätzen und sich viel zu lange viel zu viel zumuten. Selbstüberforderung einerseits und mangelnde Selbstfürsorge andererseits führen dann rasch zum Erschöpfungssyndrom bis hin zur Berufsunfähigkeit. Dieser Preis ist definitiv zu hoch. Dabei ist es relativ einfach, aus der Stress-Spirale auszusteigen und die mentale und körperliche Gesundheit auch in fordernden Zeiten zu bewahren. In meinen Coachings per Zoom biete ich Tipps und Tricks, das Einüben wirksamer Methoden und Techniken sowie die nötige psychologische Unterstützung und Stärkung. Und zwar ALLEN Stressgeplagten. Im Monat August biete ich jedoch speziell für junge berufstätige Frauen gezielte Anti-Stress-Coachings zum Sonderpreis an. Sozusagen als Mini-Ausgleich für die fortgesetzte strukturelle Benachteiligung von berufstätigen Frauen. Deshalb nehme ich das mit dem Alter dann auch nicht so genau… 😉

Super-Schnäppchen für alle gestressten Frauen

Also zögere nicht lange und sichere dir schnell eine der stark vergünstigten Coaching-Sitzungen per Zoom mit mir. So zeigen wir gemeinsam dem Stress die rote Karte und sorgen dafür, dass du gesund und leistungsfähig bleibst. (An dieser Stelle ein Tipp für die Männer: Helft euren Frauen, gesund zu bleiben und spendiert ihnen einfach mal ein effektives Anti-Stress-Coaching bei mir. Da haben dann alle in der Familie was davon.)

Was musst du also tun, um dir dieses Schnäppchen zu sichern? Klicke einfach auf den untenstehenden Button und du gelangst direkt auf die Buchungsseite. Dort buchst du 1 Sitzung zu 60 Minuten für 149 €, bekommst von mir aber volle 90 Minuten Intensiv-Coaching zum selben Preis. Einverstanden? Dann nix wie los!

Wenn du eine Frage dazu hast oder gleich mehrere Sitzungen buchen willst, nimm Kontakt zu mir auf und wir telefonieren uns kurz zur Termin-Abstimmung zusammen.

Zwei fette Boni on top

Und weil ich WIRKLICH mein Allerbestes geben will, damit du aus der Stress-Spirale aussteigst, habe ich noch zwei fette Boni für dich:

1. Wenn du sofort etwas gegen deinen Stress unternehmen und dich zugleich optimal auf unser Coaching vorbereiten willst, kannst du dir HIER mein E-Book „Anti-Stress-Express – Die 10 besten Tipps gegen Druck und belastende Emotionen“ kostenlos herunterladen.

2. Wenn du nicht nur deinen Stress reduzieren, sondern zugleich deine Resilienz erhöhen willst, habe ich noch ein weiteres Geschenk für dich: Lade dir HIER kostenlos mein zweistündiges Webinar zum Thema „Resilienz – Stark bleiben in schwierigen Zeiten“ herunter und lerne jede Menge hilfreiche Methoden kennen, die dir im stressigen Alltag helfen werden, die Krafträuber im Zaum zu halten.

Wenn du willst, dass es dir besser geht, gibt es nur eines: TU ETWAS GEGEN DEINEN STRESS!

Lass uns gemeinsam den Schlüssel zu deiner neuen Gelassenheit und zu mehr Balance finden.

Deine Barbara Fischer-Reineke

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel

Computer statt Couch

Computer statt Couch

Psychologisches Online-Coaching hat viele Vorteile. Beim Einkaufen ist es eine Selbstverständlichkeit geworden, Online...