Alles NEU im Mai!

Die Welt ist im Wandel und der Wandel ist rasant. Gefühlt bleibt kein Stein auf dem anderen, nicht alles gefällt jedem und doch kann Neues erst entstehen, wenn das Alte gegangen ist. Dies sehen wir gerade jetzt in diesen Mai-Tagen, wo die Natur auf dem Humus des Herbstlaubes unzählige neue Blüten treibt. Stirb und werde! Schmerzhafte Prozesse. Gehen lassen. Transformation gestalten. Neues begrüßen. Hallo, schöne neue MUT-Welt!

Ja, ich bin wieder da! Nach 3-monatiger Funkstille, in der ich dir keine einzige Mail geschickt habe, keinen MUT-Letter, kein Angebot, keinen Rundbrief, keinen Blogartikel – nada, nothing, niente. Doch ich war keineswegs untätig. Im Gegenteil: Ich war sogar extrem fleißig. Auf mehreren Ebenen.

Schau mal hier, was ich alles getan und kreiert habe in dieser Zeit – für mich, für dich, für ALLE!

Projekt 1: Ortswechsel

Wenn du mich schon eine Weile kennst, dann weißt du, dass ich mir 2017 einen zweiten Wohnsitz in Bali (mein Traum seit früher Jugend) erschaffen habe. Mein Wohlfühlort liegt nun mal am Äquator, daran kann ich wenig ändern. Also habe ich Ende Januar mal wieder meinen Koffer gepackt und mich in meine Zweitheimat „verkrümelt“. Musste sein! Ich kann ja schlecht das Konzept der „radikalen Selbstfürsorge“ predigen und dann frierend und unter Kontaktmangel leidend zuhause sitzen bleiben. Als ich dann auch noch bei einem „zivilen“ Besuch der Ordnungskräfte erfuhr, dass ich „eigentlich“ keine Klienten empfangen dürfte, oder nur unter speziellen Hygienemaßnahmen und überhaupt und trallala, war´s dann klar: Wenn ich sowieso den ganzen Tag am PC in Zoom-Beratungen verbringen musste, konnte ich das ebenso gut im Warmen tun. Also tschüss!

Projekt 2: Webseite

In Bali angekommen, habe ich mich erst mal intensiv mit dem Thema Google-Werbung beschäftigt und dabei feststellen müssen, dass meine Webseite nach nur fünf Jahren „technisch veraltet“ ist (danke für diese Info, lieber Web-Consultant – you made my day!) Also musste eine neue Webseite her, was mich – neben den nicht eben seltenen Zoom-Beratungen, mit denen ich ja immerhin meine Brötchen verdiene – einige schlaflose Nächte und dann jede Menge Zeit gekostet hat. Aber: Ich finde, sie ist grandios geworden! Ich fühle mich am heutigen Launch-Tag ein wenig wie eine Mutter mit ihrem Neugeborenen im Arm – das ist ja auch IMMER das ALLERHÜBSCHESTE Baby von allen. Aber mal ehrlich: Ist sie nicht WIRKLICH schön?

Nimm dir bitte ein paar Minuten und wirf mal einen Blick darauf. Schau dich in Ruhe um, erkunde die Möglichkeiten, probiere gerne die Links aus. Keine Sorge: Du musst immer erst im zweiten Schritt deine Kreditkartennummer angeben 😉. Klicke dich durch, spaziere herum, probiere die Buttons aus. Da gibt es echt was zu entdecken. Und wenn du dann noch Lust, Zeit, Nerven und Wörter hast, dann teile dein Urteil gerne mit mir und der Welt, am besten gleich in der Kommentarfunktion dieses Beitrags (die schlechten Bewertungen werden vom Admin natürlich sofort wieder gelöscht). Selbstverständlich nehme ich auch per Mail Lobeshymnen entgegen. Unter allen Kommentatoren verlose ich am 22. August 2021 fünf mal die 22 LOVE HACKS für neuen Schwung in der Liebe. Den kann jeder gebrauchen.

Und weißt du, was tatsächlich das Allerallerbeste an diesem ganzen Projekt ist? Ganz im Ernst? Die Tatsache, dass ich im größten aller großen Verzweiflungsmomente meinen Sohn gefragt habe, ob er mir bei dieser Riesennummer helfen kann. Dazu muss man wissen, dass der Junge sich gerade mit seiner nAPPtun Digital Solutions GmbH selbstständig gemacht hat und ich dachte, der hätte für alles einen Nerv und Zeit, nur nicht für Mutterns Webseite. Wie man sich doch in den eigenen Kindern täuschen kann! Er sprang gleich auf den noch langsam rollenden Zug auf und dann ging´s rund. Tempo, Tempo, Tempo! Du merkst schon: Jetzt geht es wirklich um mein BABY und ich platze gerade vor Stolz. Er ist tatsächlich der ALLERBESTE (Sohn sowieso) Webdesigner, den ich kenne und er hat dieses Projekt mit solcher Souveränität gemeistert, brachte ständig noch coolere Ideen an, stellte alles Bisherige erfolgreich infrage und machte es wirklich besser. Und on top war die Kommunikation zwischen uns (Hallo: Mutter und Sohn arbeiten zusammen! Hui!) allzeit super entspannt, konstruktiv und sehr erfreulich. Ach, watt bin ich froh!

Und nun kann ich mich endlich an die Google-Werbeanzeigen machen… pffff.

Projekt 3: Premium-Online-Coaching-Pakete (was für ein Wort!)

Weil ich ja sonst so gut wie nichts zu tun hatte und die Tropen ja ohnehin träge machen (Ironie OFF), habe ich dann noch die Idee gehabt, einen Online-Kurs für Paare zu entwickeln, in den ich all mein Beziehungsberatungswissen packe. Ich erzähle nämlich in fast jeder Paarberatung in den ersten zwei bis drei Sitzungen immer dasselbe: Grundregeln der gelingenden Beziehungsgestaltung, Kommunikationsregeln, Must-do´s und No-go´s, Sprachen der Liebe, Werte des Paares, Bedürfnis-Kodex, Empathie-Talk usw. usw. Also habe ich mal fix einen „Paarcours“ inhaltlich erstellt, der wohl Ende Juli fertig sein wird (die Dreharbeiten ziehen sich gerade ein bisschen, weil der Kameramann frisch verliebt ist). Freu dich also darauf, diesen Online-Kurs mit etlichen Stunden Videomaterial demnächst in diesem Theater sehen zu können. Dann geht´s wie auf dem Trimm-dich-Pfad „Schritt für Schritt zurück zur Liebe“. Und im Premium-Coaching-Paket gibt es mich dann noch 6 x im Einzelcoaching dazu. Das überlebt kein Beziehungsproblem!

Für all jene, die jetzt genervt denken: „Ja, und wann macht sie endlich den lange versprochenen MUTig leben-Online-Kurs?“ kann ich nur sagen: Bald, Kinder, bald! Direkt nach dem „Paarcours“, der auf der Webseite übrigens ein Teil von HAPPY LOVE ist, mache ich mich an HAPPY LIFE. Das wird ein Premium-Coaching-Begleitprogramm, das dich innerhalb von sechs Monaten auf´s nächste Level deiner Persönlichkeit katapultiert. DU 2.0 sozusagen. Sei gespannt! Das wird gut. Wird aber wahrscheinlich Herbst. Ich muss ja schließlich auch mal ein bisschen die Tropen genießen 😉.

So, das soll es für heute gewesen sein. Ich denke, ich habe genug gegackert, nun muss ich mich wieder ans Produzieren machen. Ach nein, heute ja nicht!

Heute ist nämlich mein Geburtstag und ich habe mir den Launch meiner neuen Webseite zum heutigen Tag geschenkt und freue mich wie gesagt über jede Menge Kommentare. Ich habe mir auch diesen Blog-Beitrag selbst geschenkt und habe ihn tatsächlich mit vor Freude und Liebe überquellendem Herzen geschrieben. Und nun fühle ich mich so jung und vital wie lange nicht. Für dich, für euch alle da draußen, zu arbeiten – das ist meine Erfüllung.

Jeder Geburtstag ist der Beginn von etwas Neuem.

Mein Wunsch: Lass uns heute gemeinsam beginnen, eine schöne MUTige Welt zu bauen.

 

Deine Barbara Fischer-Reineke

IN PURSUIT OF MAGIC

 

1 Kommentar

  1. Liebe Barbara,
    herzliche Glückwünsche zum Geburtstag und zum Launch! Ich werde die Seite erkunden, sobald ich am Rechner bin. Bin schon gespannt auf den Paarcours, da ich seit längerem ein Angebot ohne Hinfahren suche bei dem auch die Persönlichkeit des Coaches für beide passt.
    Hab einen wundervollen Tag!
    LG Eve

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel

Der Preis der Frauen

Der Preis der Frauen

Stress und Doppelbelastung treiben immer mehr junge Frauen in den Burnout und damit in die Berufsunfähigkeit.Junge...

Computer statt Couch

Computer statt Couch

Psychologisches Online-Coaching hat viele Vorteile. Beim Einkaufen ist es eine Selbstverständlichkeit geworden, Online...